Technologie und Transport

Die BASU Mineralfutter GmbH verfügt über 5 Futtermischlinien. Während in 2 Mischlinien Mineralfutter, Vormischungen und Ergänzungsfutter für alle landwirtschaftlichen Nutztiere hergestellt werden können, wird eine dritte Linie für die Produktion von Milchaustauschern genutzt. Außerdem werden auf einer separaten Anlage Pellets produziert. Wir sind als einziger Hersteller von Fütterungsarzneimitteln auf Basis Milchaustauscher in Deutschland und auf Basis Schweinefutter in Thüringen zugelassen.


Alle Produkte können sowohl lose als auch verpackt (in 25 kg Säcken, 500 kg bzw. 1000 kg Big Bag) abgegeben werden. Für den Transport der Produkte stehen derzeit sechs LKW sowie mehrere Kleintransporter zur Verfügung. Zudem werden noch verschiedene Speditionen je nach Produktionsumsatz genutzt.

 

17-09-2005